Geschichte des Vereins 2001 bis 2010

Freunde und Förderer der DPSG - Bundesverband (tabellarischer Überblick)
(2001 - 2010)

Jahr

Ereignis/Schwerpunkt

Vorstand

2001

Jahrestreffen: Waldfischbach

"Die Gedanken sind frei! - Wurzeln unserer Demokratie"

Vorsitzender:
Anton Markmiller;
stv. Vorsitzende:
Lydia Schmidt;
Beisitzer:
Edith Furtmann,

Robert Seifert;
DPSG-Vorsitzender:
Stephan Jengens

2002

Jahrestreffen: Wohldenberg

"Gewalt überwinden - Was geht das uns an?"

Vorsitzender:
Anton Markmiller;
stv. Vorsitzende:
Lydia Schmidt;
Beisitzer:
Edith Furtmann,
Robert Seifert;
DPSG-Vorsitzender:
Stephan Jengens

2003

Jahrestreffen: Horath/Hunsrück

"Welt gestalten - in Verantwortung handeln: 
Nach dem ersten ökumenischen Kirchentag"

Freunde und Förderer beim DPSG-Kongress "up2date".
Die im Rahmen der Jahresaktion 1986 "Flinke Hände, flinke Füße" in Westernohe errichtete Windrose am Kapellenvorplatz war schon seit einiger Zeit durch Witterung und "freundliche Bearbeitung" stark beschädigt. Vorstand und Beirat der Freunde+Förderer regten deshalb gegenüber dem Bundesvorstand an, die Windrose durch eine Neuschöpfung zu ersetzen. Die neue Windrose zeigt jetzt die Namensplaketten aller Bistümer in der größer gewordenen Bundesrepublik Deutschland. Im Rahmen einer feierlichen Einsegnung durch Bischof Dr. Franz Kamphaus, der auch die erste Windrose geweiht hatte, wurde sie dem Verband übergeben.

Vorsitzender:
Anton Markmiller;
stv. Vorsitzende:
Lydia Schmidt; Beisitzer:
Edith Furtmann,
Robert Seifert; DPSG-Vorsitzender:
Stephan Jengens

2004

Jahrestreffen: Bad Marienberg "Die Zukunft vor Augen - 75 Jahre DPSG", Exkursion nach Westernohe
Während des Jahrestreffen startete die Internet-Präsentation der Freunde und Förderer www.freunde-und-foerderer-dpsg.de
Der Antrag zur "Kultur des Dankens", angeregt von Winfried Kurrath, wurde nach 2-jähriger Diskussion im Verein mit überwältigender Mehrheit verabschiedet und der aktiven DPSG übergeben.

Freunde und Förderer beim Jubiläum der DPSG (Oktober).

Von der Zeitschrift "notiert" erscheint die 50. Ausgabe (Redakteur: rolf herling).

Vorsitzender:
Anton Markmiller;
stv. Vorsitzende:
Lydia Schmidt;
Beisitzer:
Alexander Michel,
Rainer Tüllmann;
DPSG-Vorsitzender:
Stephan Jengens

2005

Jahrestreffen: Herbstein

"Pfadfinder: Wir sind Kirche"

 

Aus den Ergebnissen des Studienteils wurde die "Herbsteiner Erklärung" der Freunde und Förderer der DPSG erstellt und am Sonntag in der Mitgliederversammlung beschlossen.

Voritzender.:
Anton Markmiller;
stv. Vorsitzende:
Lydia Schmidt;
Beisitzer:
AlexanderMichel,
Rainer Tüllmann;
DPSG-Vorstand:
Guido Hügen.

2006

"notiert" erscheint erstmals mit vierfarbigem Umschlag (Ausgabe 54, Redakteur: Winfried Kurrath)

Jahrestreffen: Chorin

"Pfadfinder in der märkischen Heide"

Vorsitzender:
Anton Markmiller;
stv. Vorsitzende:
Lydia Schmidt;
Beisitzer:
Alexander Michel,
Rainer Tüllmann;
DPSG-Vorstand:
Guido Hügen

2007

In der Nacht zum 5.3. verstarb Ansgar Koschel.

Studienfahrt nach Israel und Palästina 13.-25.3.2007.

Jahrestreffen: Rot an der Rot (Diözese Rottenburg-Stuttgart)

"100 Jahre Pfadfindertum".

"TREFFPUNKT WESTERNOHE: 100 Jahre Pfadfinderbewegung" 16. Juni 2007.
Mehr als 500 Teilnehmer im Alter von unter einem bis 92 Jahre erlebten ein tolles Fest. Nach der Eröffnungsveranstaltung gab es vielfältiges Wiedersehen der Teilnehmer, die sich teilweise viele Jahre nicht getroffen hatten. An 11 unterschiedlichen Treffpunkten zu verschiedenen Themen konnte man sich informieren, das Gelände und die Einrichtungen in Westernohe besichtigen oder sich mit Freunden im Cafe Westernohe bei Kaffee und Kuchen unterhalten.
Der finanzielle Ertrag wird zur Sanierung von Waschhäusern und Kapelle im Bundeszentrum Westernohe zur Verfügung gestellt.

Eine F+F-Delegation nimmt am Kongress "scouting 100" in Berlin teil.

Vorsitzender:
Anton Markmiller;
stv. Vorsitzende:
Gunhild Pfeiffer;
Beisitzer:
Alexander Michel,
Rainer Tüllmann;
DPSG-Vorsitzender:
Tobias Miltenberger

2008

Jahrestreffen: Oberwesel (Diözese Trier)

"Freunde und Förderer der DPSG - Wir sponsern die Pfadfinder"
Pfingsgottesdienst mit Alt-Bischof Franz Kamphaus

Die zweite Studienfahrt nach Israel hat stattgefunden (24.7.-7.8.2008).

Vorsitzender:
Anton Markmiller;
stv. Vorsitzende:
Gunhild Pfeiffer;
Beisitzer:
Alexander Michel,
Rainer Tüllmann;
DPSG-Vorsitzender:
Tobias Miltenberger

2009

Am 4. Februar verstarb unser Ehren-Beiratsmitglied Hildegard Fischer. Hildegard hat sich in außerordentlicher Weise um die DPSG und um die Freunde und Förderer verdient gemacht.

Jahrestreffen: Bad Kissingen "Entwicklung und Frieden

als konstituierender Bestandteil verantwortlicher Jugendarbeit"
1.5.: "Viva Bolivia! - Kayninchej" Benefizkonzert mit "Los Masis" für das Projekt Centro Cultural Masis in Sucre, Bolivien
Satzungsänderung: der/die stellvertretende Vorsitzende wird abgeschafft, es gibt jetzt den Vorsitzenden und die Vorsitzende. Außerdem werden die Vorstandsaufgaben "Schatzmeister" und "Schriftführer" in der Satzung ausdrücklich benannt.

Vorsitzender:
Anton Markmiller;
Vorsitzende:
Gunhild Pfeiffer;
Beisitzer:
Alexander Michel,
Rainer Tüllmann;
DPSG-Vorsitzender:
Manuel Rottmann

2010

Jahrestreffen: Duderstadt "20 Jahre Deutsche Einheit"

Studienfahrt nach Assisi und Rom.

Wiedereröffnung des Pfadfinderzentrums "Unser Haus" in Nazareth.

Weiterentwicklung der Freunde und Förderer:
Vorstand und Beirat analysieren Chancen und Risiken und bringen sie mit den Stärken uns Schwächen des Vereins in Beziehung. Es werden Antworten gesucht auf die Fragen: Wen wollen wir erreichen und wie tun wir das am Besten?

Vorsitzender:
Stephan Jentgens;
Vorsitzende:
Gunhild Pfeiffer;
Schatzmeister:
Alexander Michel;
Schriftführer:
Robert Seifert;
DPSG-Vorsitzender:
Manuel Rottmann